Digitalisierung der Wirtschaft - Herausforderung und Chance für den Mittelstand - Podiumsdiskussionsreihe "Wirtschaft Digital"

Datum der Veranstaltung
19.04.2017
17:00 bis 19:00

Jedes zweite Unternehmen fühlt sich beim Thema Digitalisierung als Getriebener. Viele Kunden erwarten heute Mehrwerte in Form ausgereifter digitaler Services. Doch kleine und mittlere Unternehmen tun sich oft schwer, ihren Weg in die Digitalisierung zu finden. Deshalb veranstaltet IT FOR WORK zum Auftakt in Kooperation mit der IHK Darmstadt, der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und der Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT) die Podiumsdiskussionsreihe "Wirtschaft Digital". Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren über die strategischen Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für den Mittelstand und geben konkrete Handlungsempfehlungen:
 Wie kann man seinen Kunden mit Hilfe digitaler Werkzeuge einen Mehrwert bieten?
 Wie hilft die Digitalisierung die Unternehmensprozesse zu verschlanken und gleichzeitig die Fehleranfälligkeit zu verringern?
 Wie kann die Digitalisierung helfen, neue Kunden zu gewinnen?
Unternehmen aus der Region stellen ihre Beispiele vor.
Auch die Politik hat einiges zu tun, damit die Digitalisierung ein Erfolg wird. So müssen zum Beispiel die rechtlichen Rahmenbedingungen so verändert werden, dass kleine und mittlere Unternehmen dieselben Chancen haben wie die großen.
Die Kick-off Veranstaltung zur Podiumsdiskussionsreihe "Wirtschaft Digital" "Digitalisierung der Wirtschaft - Herausforderung und Chance für den Mittelstand" findet am am 19. April 2017, 17-19 Uhr in der IHK Darmstadt statt. Hier geht es zur Anmeldung: www.it-for-work.de/Inhalte/Veranstaltungen_new/veranstaltungsdetail/3261396?id=236341&terminId=395492

Programm

17.00 Uhr Begrüßung: Volker Scheidler, Vorstandsvorsitzernder IT FOR WORK e. V.

Oliver Roeder, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) im Bezirksverband Südhessen

17.05 Uhr Begrüßung: Prof. Dr. Sinemus, Präsidentin IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

Bernd Ehinger, Präsident Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main oder Frau Vizepräsidentin Susanne Haus

17.20 Uhr Podiumsdiskussion:

Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium, CDU

Dr. Harald Schöning, Vice President Research, Software AG

Vertreter Mittelstand Handwerk: Gerhard Luther, Geschäftsführer und Schreinermeister, Schreinerei Luther, Darmstadt Dirk Mähr,

Dirk Mähr, Geschäftsführer Sanner Group

Moderation: Lars Hennemann, Chefredakteur Echo